Bundeschampionate in Warendorf

Rheinland- Pfalz- Saar hat einen Bundeschampion

GlückskeksAm vergangenen Samstag bei den Bundeschampionaten in Warendorf war der Name Glückskeks Programm. Der 3- Jährige Wallach von Golden West aus einer Mutter von FS Champion de Luxe konnte mit seiner Reiterin Michèle Schulmerig den Titel des 13. Bundeschampionats des Deutschen Reitponys gewinnen.
Er gewann die Prüfung der 3- Jährigen Stuten und Wallache mit einer Wertnote von 8,5 und sicherte sich somit mit seiner Reiterin den Titel des Bundesschampions 2019. Glückskeks, der aus der Zucht von Heike Schulmerig aus Gundheim stammt, konnte bereits im Juli bei den Landesreitpferdechampionaten in Erbes- Büdesheim überzeugen und glänzen.
Sein Vater Golden West war Doppelbundeschampion und der Mutterstamm aus dem dieses Talent hervorgeht, hat schon mehrere gekörte Hengste und erfolgreiche Sportponys hervorgebracht. Hierzu zählen: Compositoro K v. FS Champion de Luxe (gek.), Casino Royale K v. FS Champion de Luxe (gek., Doppelbundeschampion, DRE M) und Cream de Luxe v. FS Championde Luxe (gek. DRE L).

Einen weiteren Erfolg konnte unser Zuchtgebiet an diesem Wochenende bei den Vielseitigkeitspferden einfahren. Nachdem DSP Danakil Desert von Destano, der bereits im Juli Süddeutscher Geländechampion der 5- Jährigen Vielseitigkeitspferde in Laupheim werden konnte, präsentierte sich auch in Warendorf unter seiner Reiterin Nina Schultes erfolgreich. Der 2017 in München gekörte und aus der Zucht von Karl Heinz Bange stammende Wallach entschied am Freitag das kleine Finale der 5- Jährigen Pferde in einer Geländeprüfung A ** mit einer Wertnote von 9,0 für sich. Im Finale am heutigen Sonntag konnte sich DSP Danakil Desert mit einer Wertnote von 7,7 in der Dressur, einer 5,7 im Springen, im Gelände mit 17,40 Punkten und somit mit einer Summe von 30,80, Platz 5 sichern. Die Großmutter mütterlicher Seite dieses Hengstes ist die St. Pr. Stute Hot Angel xx, die wiederum die Mutter von Skatman, der Siegerhengst bei der Zweibrücker Körung 1997 und Dritter im Bundeschampionat bei den Geländepferden war, ist. Er stammt von Destano aus der Hot Spirit v. Grafenstolz ab und steht im Besitz von Dr. Martilda Rattenhuber.

Wir gratulieren den Reitern, Züchtern und Besitzern ganz herzlich zu Ihren Erfolgen und wünschen Ihnen für die weitere sportliche Entwicklung alles Gute.

Sabine Mlitz
Geschäftsführerin des PRPS
Zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen